Sechsundvierzigster bis Neunundfünfzigster

Samstag, 16.10.2010

So, nach längerer Funkstille melde ich mich auch mal wieder...

Im Moment gibt es einfach nicht viel zu berichten aus Vaasa. Meine ersten Unikurse sind vorbei und ich geniesse die freie Zeit mit kleinen Radtouren, Besuchen in Second Hand-Läden und mit Ausschlafen.

Das Wetter ist im Moment sehr abwechslungsreich. Man merkt, dass wir Herbst haben, es sind noch um die 5°C oder kälter, wir haben viel Sonne, aber auch mal Regen oder... Schnee. Tatsächlich hat es vor ein paar Tagen geschneit und gestürmt, abends dann noch gehagelt und weiter gestürmt. Die Hagelkörner sind dann tatsächlich auch bis zum Morgen liegen geblieben, sodass es aussah wie verschneit. Ich bin mal gespannt, ob es noch richtig schneit und der Schnee liegen bleibt, so lange ich noch hier bin. Der wirkliche Winter kommt normalerweise, genau wie in Deutschland meistens, erst im neuen Jahr.

Nächste Woche geht es mit den üblichen (deutschen) Verdächtigen wieder auf Reisen. Es geht diesmal nach Helsinki und von dort aus mit der Fähre nach Tallinn. Dort werden wir zwei Nächte bleiben, wieder zurück nach Helsinki fahren und uns dann noch Helsinki angucken und dort eine Nacht bleiben. Ich hoffe mal, dass das Wetter da nicht auch so unberechenbar ist, wie hier...

Zum Abschluss noch ein paar Fotos aus den letzten Tagen!

Herbst hinter dem WohnheimSonnenuntergang am MeerVaasa 'Skyline' (oder so ähnlich :) )Nochmal SonnenuntergangIch winterlich :)Der Eingang zum Wohnheim, in dem ich wohneNächtlicher Blick aus meinem Fenster... Leider kein Schnee auf der Straße, sondern Hagel